365 Tage immer für Sie da.

Persönlich, telefonisch oder per E-Mail.
Ökologische Verantwortung

Stadtwerke unterstützen lokalen Klimaschutz

Biotopverbund Grünes Band in Wahlwies

Lokaler Klimaschutz am "Grünen Band in Wahlwies". Seit dem Jahr 2011 wird der "Biotopverbund Grünes Band Wahlwies" vom Förderverein UmweltZentrum in Kooperation mit dem Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies angelegt, erweitert und gepflegt.

Inzwischen erstreckt sich eine grüne Lebensader zwischen den Stockacher Teilorten, von Wahlwies bis nach Espasingen: Auf einer Länge von vier Kilometern verbindet heute das "Grüne Band Wahlwies" zahlreiche wertvolle Lebensräume miteinander.

Die Stadtwerke Stockach fühlen sich dem Klimaschutz und der Landschaftspflege aktiv verpflichtet und unterstützen deshalb gezielt auch Projekte des Umweltzentrums mit lokalem Bezug zu Stockach. Unsere Aktivitäten am "Grünen Band Wahlwies" verfolgen das gemeinsame Ziel, Naturräume zu erweitern und zu schützen.

Durch die Pflanzung von ca. 100 Bäumen und über 1.500 einheimischen Sträuchern konnten bestehende Biotope, wie Hecken, Baumbestände und Bäche miteinander vernetzt werden. Es wurden Lesesteinhaufen und Totholzhaufen errichtet sowie Feldsäume eingesät. Darüber hinaus wurden mehrere Stillgewässer verschiedener Größe angelegt. Für zahlreiche Arten entstand somit ein Refugium und ein Wanderkorridor zugleich. Von dem "Biotopverbund Grünes Band Wahlwies" profitieren inzwischen viele bedrohte und geschützte Pflanzen und Tiere, die den von Menschenhand neu geschaffenen grünen Korridor mit Leben erfüllen.

Eine topographische Karte von Wahlwies zeigt das grüne Band.

Unsere Ökologische Verantwortung

Klimaschutz

Der Klimaschutz und die Nutzung der erneuerbaren Energien liegt uns ganz besonders am Herzen. Und das Zusammenspiel der Energiequellen Sonne, Wasser und Wind hält außerdem großes Potenzial für die regenerative und dezentrale Stromerzeugung in unserer Heimat bereit. Wir begrüßen darum das Klimakonzept der Bundesregierung. Mit nachhaltigen Maßnahmen bringen wir als Stadtwerke die Energiewende in der Region Stockach voran.

Mit Ökostrom und Biogas bieten wir unseren Kunden zwei ökologische Alternativen an. Und unsere drei eigenen Solaranlagen im Gebiet Stockach produzieren jährlich weit mehr als eine Million Kilowattstunden sauberen Strom.

Umweltfreundliches Heizen mit Pellets

Mit dem umweltfreundlichen Einsatz von erneuerbarer und regionaler Energie reduziert die Stadtwerke Stockach ihren persönlichen CO2-Fußabdruck wesentlich. In der Sparte Nahwärme wurden im Vergleich zum Einsatz von Erdöl mit der Erzeugung von Wärme durch Pellets im Jahr 2020  350 Tonnen CO2 eingespart.

Das freut die Umwelt und stärkt die Region!

Ökostrom

Natürlich passen günstiger Strom und Klimaschutz zusammen! Die Stadtwerke Stockach bieten Ökostrom für alle Tarifkunden.

Unser Ökostrom schützt Umwelt und Klima:

  • aus 100 Prozent erneuerbaren Energien
  • in TÜV Süd-zertifzierten Wasserkraftwerken erzeugt*
  • CO2-freie Stromerzeugung
  • frei von radioaktivem Abfall
  • schont natürliche Ressourcen

*Europäische Wasserkraftwerke mit netztechnischer Verbindung zwischen Stromerzeugung und Abnahme.

  Ökostrom SWS Strommix Deutschland
radioaktiver Abfall g/kWh

CO2-Emissionen g/kWh
0,00

0,00
0,0004

471,00
Regionalstrom

Stockach RegionalStrom - Klimaschutz gleich vor Ort

Stockach RegionalStrom ist unser heimatverbundes Zusatzangebot für Ihre umweltbewusste und nachhaltige Stromversorgung. Ihre Stromlieferung ist zu 100% erneuerbarer Strom und kommt aus der Windkraftanlage "Windpark Verenafohren" auf der Gemarkung des Tengener Ortsteiles Wiechs im Landkreis Konstanz. Die Lieferung bzw. der Strombezug ist im Umkreis von 50 km um die Anlagen möglich, das spart Umwege über lange Stromtrassen.

Im Vergleich zu Strom aus konventionellen Kraftwerken (Kohle, Atom etc.) werden bei erneuerbaren Anlagen keine CO2-Emissionen oder gefährliche Abfälle produziert. Durch den Windpark Verenafohren werden jährlich rund 10.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart, was Umwelt und Klima entlasten. Der Nachweis der Stromproduktion aus dem Windpark Verenafohren sowie der regionale Bezug des Stroms werden durch die Registrierung beim Umweltbundesamt (UBA) sichergestellt. 

Unser Regionalstrom entlastet die Umwelt und das Klima:

  • Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien
  • fördert die Energiewende in der Region
  • CO2-neutrale Stromerzeugung
  • Der Umkreis von 50 km ist ein zwingendes Kriterium bei Regionalstrom
  • Als Add-On zu Ihrem Stromtarif jederzeit zubuchbar
Biogas

BioGas - Ideal für Hauseigentümer. Das klimafreundliche Zusatzangebot zu Ihrem Erdgas! Biogas wird aus 100 % nachwachsenden Rohstoffen wie Mais, Hirse, Rest- und Abfallstoffe aus der Land- und Forstwirtschaft hergestellt. Die verwendete Biomasse wird nachhaltig angebaut und verbrennt CO2-neutral.

Seit Juli 2015 müssen in Baden-Württemberg nach einem Tausch der zentralen Heizungsanlage mindestens 15 Prozent des Wärmeenergiebedarfes durch erneuerbare Energien abgedeckt sein.

Mit dem Zusatzangebot 10 Prozent BioGas für Stockach SparGas 12 oder Stockach SparGas 24 können Sie in Verbindung mit weiteren Maßnahmen die Vorgaben des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes Baden-Württemberg (EWärmeG) erfüllen.

Ihre Vorteile mit BioGas:

  • erfüllt gesetzliche Anforderungen an das EWärmeG
  • spart teure Umbauten an Ihrem Gebäude
  • wird einfach zum SparGas beigemischt
  • sichere Versorgung in hoher Erdgasqualität
Ökogas

Nicht erst seit der Fridays-for-Future-Bewegung wissen wir: Treibhausgase sind schlecht fürs Klima.

Gut für Ihr Unternehmen, gut für die Menschen, gut für die Umwelt!

Stockach Ökogas ist unser klimaneutrales Erdgasprodukt, mit dem Sie einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Buchen Sie für Ihren Gasverbrauch jetzt als Add-On das klimaneutrale ÖkoGas dazu und sorgen Sie so für globalen Klimaschutz.

Auf dem Weg zu einem klimaneutralen Unternehmen ist unser eigener Gasbezug (Verwaltung, Bäder, Parkhaus) seit 01.01.2021 klimaneutral. Mit dem Wechsel zu ​100 % klimaneutralem ÖkoGas erreichen die Stadtwerke den klimawirksamen Ausgleich der CO2-Emissionen, die bei der Nutzung von Erdgas in Heizungsanlagen entstehen. Die Klimaneutralität des Erdgases wird durch CO2-Klimaschutzzertifikate und über internationale Umweltprojekte kompensiert. Diese Projekte sind offiziell registriert. Das von uns geförderte und anerkannte Umweltprojekt der ACT Sustainability erzeugt Strom aus sauberer Wasserkraft und trägt damit dazu bei, die wachsende Nachfrage nach Strom in Brasilien aufgrund des Wirtschafts- und Bevölkerungswachstums des Landes zu befriedigen.

Mit der Entwertung der CO₂–Minderungsrechte in Höhe von voraussichtlich 800 Tonnen wird der Nachweis erbracht, dass in dem Zeitraum vom 01.01.2022 bis 31.12.2022 die prognostizierte Erdgasmenge in Höhe von 4.000.000 kWh klimaneutral geliefert wird.

Klimaschutz wird für Unternehmen zunehmend wichtig. Deshalb fördern wir gezielt durch zusätzliche lokale Klimaschutzprojekte, zusammen mit dem Umweltzentrum Stockach, den Umweltschutz in unserer Stadt.

 Mehrwerte durch Ökogas

  • 100 % klimaneutrales Gas
  • Ausgleich von 800 Tonnen CO₂
  • Die Stadtwerke Stockach unterstützen zertifizierte Klimaschutzprojekte

Solarenergie aus Stockach

Die Stadtwerke Stockach investieren viel in erneuerbare Energien. Bisher sind in den Bau neuer Fotovoltaik-Anlagen rund 2,9 Millionen Euro geflossen. Das neueste Solarprojekt (Sommer 2020) ist der Solarpark an der Autobahnauffahrt Stockach West. Dieser Solarpark wird gemeinsam mit der Firma Solarcomplex betrieben. Die 0,6 ha große Fläche erzeugt insgesamt eine Leistung von 750 kWp.

Im Solarpark Mooshof haben wir auf einer Fläche von etwa 2,5 Hektar unsere bisher größte Photovoltaikanlage errichtet. Sauberen Strom aus Sonnenenergie liefern auch zwei weitere Solaranlagen auf den Dächern von Dillhalle und Hallenbad.

Jährlich erzeugen die vier Anlagen Ökostrom für rund 600 Haushalte mit einem Jahresverbrauch von je 3 500 Kilowattstunden. Für unser Klima heißt das eine Einsparung an CO2-Ausstoß von rund 640 Tonnen pro Jahr.

Windpark Verenafohren

Windenergie war bisher jedoch überwiegend ein Thema an den Küsten und in den Ebenen des Landes, doch das hat sich nun auch in unserer Region geändert.

Auf der Gemarkung des Tengener Ortsteiles Wiechs steht der erste Windpark im Landkreis Konstanz. Nach vierjähriger Planzeit des Standortes "Verenafohren" sind die drei Windkrafträder im Mai 2017 in Betrieb genommen worden. Die Projektidee stammt von der IG Hegauwind. Elf Mitglieder zählt die Hegauwind Windkraft Verenafohren, darunter die Stadtwerke Stockach GmbH, mit jeweils 500.000 Euro Beteiligung.

Neue Beteiligung an der Projektierung eines neuen Windparks

Die regenerative Energieerzeugung in der Region wird weiter ausgebaut. Mit einer Beteiligung an der Projektierung (05/2020) des neuen „Windpark Brand“ leisten die Stadtwerke dazu einen wertvollen Beitrag. Im Gewann Brand bei Tengen-Watterdingen sind drei neue Windräder geplant. An diesem Standort wird ein Jahresstromertrag von jeweils rund 10 Millionen Kilowattstunden pro Anlage prognostiziert. Das Projekt ist als Kooperation mit den Partnern der Hegauwind-Gruppe geplant.

Wissenswert:

  • Anlagen des Typs Nordex N131
  • Investitionssumme ca. 16,3 Mio € netto
  • 135 m Turmhöhe (199 m inkl. Rotorblätter)
  • 65 m Länge und 14 t Gewicht je Rotorblatt
  • Stromerzeugung ca. 20 Millionen kWh / Jahr

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter Stadtwerke Stockach
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://www.stadtwerke-stockach.de/datenschutz.html
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht.
Erlaubt
Name Cookie-Einwilligung
Technischer Name ncoi_622
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert die Cookie-Entscheidung.
Erlaubt
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter Stadtwerke Stockach
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://www.stadtwerke-stockach.de/datenschutz.html
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga, _gat, _gid, _gat_gtag_UA_62451273_1,_ga_122ZS9N8SR
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt anonyme statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name iFrames [Andere]
Technischer Name [setzt keine Cookies]
Anbieter Stadtwerke Stockach
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://www.stadtwerke-stockach.de/datenschutz.html
Zweck Ermöglicht die Nutzung eines iFrames, z.B. im Bereich "Wasserqualität - Trinkwasseranalyse".
Erlaubt
Name iFrames [Google Maps]
Technischer Name CONSENT,__Secure-3PAPISID,__Secure-3PSID, APISID,HSID,SAPISID,SID,SSID,AID,ANID,SIDCC, NID,SNID,SEARCH_SAMESITE,CGIC,CGIC, __Secure-APISID,__Secure-HSID,__Secure-SSID, 1P_JAR,OTZ,OGPC,TAID,DV
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 6491
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Ermöglicht die Nutzung von Google Maps.
Erlaubt
Name iFrames [Youtube]
Technischer Name [setzt keine Cookies]
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Ermöglicht die Nutzung des Youtube Videoplayers.
Erlaubt