Stadtwerke Stockach tauschen im Hallenbad Pumpen durch Hocheffizienzpumpen aus

Stadtwerke Stockach tauschen im Hallenbad Pumpen durch Hocheffizienzpumpen aus

Im Hallenbad Stockach haben die Stadtwerke die Beckenwasserumwälzpumpen ausgetauscht. Eingebaut wurden Hocheffizienzpumpen. Die jährliche Stromeinsparung liegt bei 37.000 kWh pro Jahr. Dies entspricht einer durchschnittlichen Einsparung von 56%. Darüber hinaus wird über die Lebensdauer eine CO2-Einsparung von rd. 440 Tonnen erreicht.

Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Stadtwerke Stockach erhalten eine Zuwendung von 40 v.H. der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Mit dem Förderprogramm sollen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) kommunale Klimaschutzprojekte mit modellhaftem, investivem Charakter gefördert werden. Das Ziel der Förderung ist es, einen wesentlichen Beitrag zur Minderung jährlicher Treibhausgasemissionen in Kommunen und im kommunalen Umfeld zu leisten.

Nationale Klimaschutzinitiative
„Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten.
Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.“

Zurück

Copyright 2020 Stadtwerke Stockach.