Fragen und Antworten

Wissenswertes zu unseren Produkten und Dienstleistungen
Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Finden Sie schnell die passende Antwort auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

COVID-19 Pandemie: Fragen - Antworten

Ist die Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und Internet weiterhin gesichert oder könnte es zu Einschränkungen aufgrund der Pandemie kommen?

Für die Versorgung dieser Bereiche sind wir sehr gut aufgestellt und haben dies mit besonderen Maßnahmen in den betrieblichen Abläufen weiter abgesichert. So können wir zum aktuellen Zeitpunkt sagen, wir sind gesichert und es sind keine Einschränkungen absehbar.

 

Zuletzt aktualisiert am 01.04.2020 von Stadtwerke Stockach.

Welche Maßnahmen werden bei den Stadtwerken Stockach ergriffen, um diese Versorgung zu gewährleisten und die Mitarbeiter vor einer Ansteckung zu schützen?

Das Ziel ist, die Kontakte zu anderen Personen im und außerhalb des Betriebes auf ein Minimum zu beschränken: Die für die Energieversorgung zuständigen Mitarbeiter wurden in Teams getrennt, das Zusammentreffen wird durch unterschiedliche Aufgaben und Arbeitsplätze unterbunden. So begegnen sich die Mitarbeiter der jeweiligen Teams nicht. Wo es möglich ist, sollen MitarbeiterInnen und Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten. Die Kollegen, die vor Ort bleiben, haben entweder Einzelbüros oder Arbeitsplätze mit ausreichendem Sicherheitsabstand. Darüber hinaus informieren wir die Mitarbeiter regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen, über Einhaltung von Hygienevorschriften, haben entsprechende Flyer mit Verhaltensregeln verteilt und Desinfektionsmittel bereit gestellt.

Um bei einem Szenario „Hoher Personalausfall durch Krankheit oder Quarantäne“ auch weiter handlungsfähig zu bleiben, sind wir in ständigem Austausch mit den Verbänden und überregionalen Versorgern, die uns im Notfall unterstützen können.
Inzwischen ist auch der persönliche Kontakt zu unseren Kunden stark eingeschränkt, denn das Kundenzentrum ist seit dem 18.03.2020 bis auf Weiteres für den Kundenverkehr geschlossen. Die Kunden haben trotzdem die Möglichkeit, während den üblichen Geschäftszeiten unseren Kundenservice über Telefon oder E-Mail zu erreichen.

 

Zuletzt aktualisiert am 01.04.2020 von Stadtwerke Stockach.

Gab es Notfallpläne für so eine Situation schon, bevor die Corona-Pandemie aufkam?

Natürlich sind wir als Energieversorger u.a. durch Gefährdungsbeurteilungen / Risikomanagement auch auf Notfälle und Krisen gut vorbereitet. Das umfasst klare Verantwortlichkeiten und Kompetenzen, definierte Abläufe, Checklisten und Leitfäden. In dem speziellen Fall dieser Pandemie griff zusätzlich sehr schnell das große Netzwerk unserer Verbände, die sich im steten Austausch mit allen Mitgliedern befindet. Aufgrund der sich ständig verändernden Situation wird über die aktuelle Entwicklung und mögliche Tendenzen informiert und Empfehlungen und geeignete Maßnahmen vorbereitet.

Zuletzt aktualisiert am 01.04.2020 von Stadtwerke Stockach.

Wie sieht das Krisenmanagement bei den Stadtwerken Stockach aus, gibt es einen Krisenstab, der sich regelmäßig berät?

Ja, wir haben sehr frühzeitig einen Krisenstab eingerichtet, der sich aus mehreren Personen aus den unterschiedlichen Unternehmensbereichen zusammensetzt. Die Arbeitsgruppe tauscht sich in kurzen Intervallen aus, um schnell und koordiniert Handlungsempfehlungen und Maßnahmen beschließen zu können.

Zuletzt aktualisiert am 01.04.2020 von Stadtwerke Stockach.

Die Verbraucherschutzzentrale in NRW fordert, dass Stromsperren ausgesetzt werden, bis sich die allgemeine Lage etwas beruhigt hat. Gibt es solche Überlegungen auch bei Ihnen? Was passiert, wenn Kunden aufgrund von aktuellen Maßnahmen in Zahlungsverzug ko

Wir befinden uns in einer absoluten Ausnahmesituation, die eine hohe Solidarität der gesamten Gesellschaft notwendig macht. Wir prüfen auch schon heute solche Fälle genau und versuchen immer, Lösungen für den Einzel- und Härtefall anzubieten.

Unsere Verantwortung als Energieversorger und Arbeitgeber ist hoch - unser Fokus liegt ganz darauf, die Menschen weiterhin sicher zu versorgen und gleichzeitig die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Hierfür werden wir alles tun, um dies auch weiterhin gewährleisten zu können.

Zuletzt aktualisiert am 01.04.2020 von Stadtwerke Stockach.

Copyright 2020 Stadtwerke Stockach.